Batterie Shop Startseite » » Akkus » Blei Akkus

Blei Akkus

images/categories/125.JPG

Weitere Unterkategorien:

Blei Akku nach Hersteller
Blei Akkus nach Spannung
Blei Akkus Zyklenfest

Blei Akkus

Wartungsfreie Bleiakkus sind eine umweltfreundliche und zeitgemäße Energiequelle. Das Blei, aus verbrauchten Blei-Akkus wird schon seit Jahrzehnten zurückgewonnen. Somit sind sie vollständig recyclebar. Diese Akkus zählen nicht zu Gefahrgut gemäß IATA. Es gibt keine Transportbeschränkungen, weder zu Land noch zu Wasser. Somit ist die Versandart
der Bleiakkus nur vom Gewicht abhängig.

Bleiakkus binden eine Höchstmenge an reinem Elektrolyt und isolieren die Elektroden dauerhaft. Somit kann die Batterie, ohne Kapazitätsverlust in jeder Lage und sogar auf dem Kopf betrieben werden. Durch die spezielle Bleilegierung der Elektroden, ergibt sich eine sehr geringe Selbstentladung von weniger als 3% pro Monat. Die Gehäuse bestehen aus ABS-Kunststoff und sind schlagfest, bruchfest, korrosions- und alterungsbeständig.
Bleiakkus sind Tiefentladesicher. Das heißt, sie lassen sich nach einer Tiefentladung wieder aufladen. Man sollte jedoch grundsätzlich die Akkus nach dem Entladen wieder laden, und es nicht zu einer Tiefentladung kommen lassen.
Akkumulatoren gleicher Charge und gleicher Kapazität, können ohne Aufteilung der Ladung in Reihe oder parallel geschaltet werden.
Die Bleiakkus arbeiten in sogenannter Vlies-Technik (AGM-Technik) und besitzen einen hohen Temperaturbereich von -30°C bis +50°C, jedoch vorzugsweise +10°C bis +30°C. Bei Betrieb um die 20°C ist eine Lebensdauer von mehr als 5 Jahren möglich. Spezielle Ausführungen haben sogar eine Lebenszeit von 10-12 Jahren.

Blei-Akkus gibt es auch in Hochstrom oder zyklenfester Ausführung. Hochstrombleiakkus finden Anwendung in USV-Anlagen und Start-Anwendungen, wo kurzfristig ein hoher Strom benötigt wird. Zyklenfeste Bleiakkus werden bevorzugt in Elektrofahrzeugen wie Rollstühle etc. eingesetzt. Bei diesen Anwendungen wird ein permanenter Strombedarf benötigt. Zyklenfeste Bleiakkus können je nach Typ, bis zu 1000mal wiederaufgeladen werden.

Die Anschlußart richtet sich nach der Größe der Batterien. Sie beginnen mit 4,8mm Steckanschlüssen (Fastons), dann 6,3mm (ab 7Ah), über M5 Schraubanschlüsse (ab 15Ah) zu M6 (ab 30Ah) und Konuspol (ab 40Ah) Anschlüsse. Es gibt auch exotische Varianten (12V 0,8Ah) mit Kabel und AMP- oder JST-Stecker.

 

Parse Time: 0.226s